Seminar: Erlebnisaktivierende Methoden anwenden

Weshalb ist die erlebnisaktivierende Arbeit im Coaching so wirkungsvoll?

2 Tage - 14 Stunden Fortbildung
Maximal 12 Teilnehmer
Für Anfänger geeignet
952 EURO (inkl. 19% MwSt.) pro Person
Thema

Die Nutzung erlebnisaktivierender Methoden intensiviert die Lernprozesse im Gehirn. Die Emotionalisierung des Lern-Erlebens bietet einen reichhaltigen Fundus kreativer Möglichkeiten von der Diagnostik zu systemisch und individuell passenden Lösungen zu kommen. Neue Ideen können praxisnah erprobt und unmittelbar ausgewertet und angepasst werden. Dies ermöglicht einen leichten Transfer in den beruflichen und privaten Alltag.

In diesem Kompaktseminar geht es um die Gestaltung eines erlebnisaktivierenden Coaching-Prozesses, welcher der inneren Dynamik des Coachees folgt. Beeinflussende Faktoren aus dem Umfeld werden einbezogen und bei der Suche nach Lösungsmöglichkeiten berücksichtigt.

Lernziele
  • Phasen und Grundstruktur im erlebnisaktivierenden Coaching kennenlernen
  • Diagnostische Methoden und Basismethoden situationsgerecht anwenden lernen
  • Lösungsorientierte Interventionen entwickeln
  • Innere Klärungsprozesse sicher moderieren
  • Rollenspiele leiten
Zielgruppe

Alle Interessenten

Geeignet für Anfänger ohne Vorwissen

Maximal 12 Teilnehmer

Leistungen
  • Teilnehmerzertifikat
  • Skript
  • Trainingsmaterial
  • Fotoprotokoll
  • Verpflegung in den Kaffeepausen
Termine und Ort

Nächste Termine: 

Termine auf Anfrage

Zeitlicher Ablauf:

1. Seminartag: 10:00 – 18:00

2. Seminartag: 10:00 – 16.00

 Ort:

Hamburg