• Ausbildung Organisationsentwickler Hamburg

Entdecken Sie Ihre Stärken als Organisationsentwickler

AUSBILDUNG ZUM SYSTEMISCHEN ORGANISATIONSENTWICKLER:
IHR WEG ZUM ERFOLG

Als Systemischer Organisationsentwickler sind Sie Experte, der Unternehmen bei der Analyse und Veränderungen ihrer internen Prozesse und Strukturen unterstützt. Sie nutzen dabei systemische Ansätze, die den gesamten Kontext und die Beziehungen innerhalb einer Organisation betrachten und nicht nur einzelne Prozesse oder Strukturen. Die Weiterbildung ermöglicht das bessere Verstehen von Zusammenhängen und Auswirkungen auf die Leistung und die Zufriedenheit der Belegschaft. Die notwendigen Veränderungen werden somit gezielt initiiert und verankert.

Zur Aufgaben eines Organisationsentwicklers gehören u.a. Struktur, Prozesse und Kultur einer Organisation zu analysieren und im Zuge einer Beratung anschlussfähige Lösungen zu entwickeln. Das Ziel der Organisationsentwicklung ist es, die Effizienz, Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit der Führungskräfte und Mitarbeitenden zu verbessern. Sie arbeiten oft mit Managementteams zusammen und entwickeln Schulungen, Workshops und beraten Einzelne und Teams.

Unsere 1-jährige Organisationsentwickler Ausbildung eignet sich für Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die eine internationale Karriere in der Unternehmensentwicklung, im Projektmanagement oder in der Beratung anstreben. Ein zertifizierter Abschluss in unserer Ausbildung Systemische Organisationsentwicklung eröffnet Ihnen eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten in Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und öffentlichen Institutionen. Durch die systemische Organisationsentwickler Ausbildung können Sie in Bereichen wie Personalentwicklung, Prozessoptimierung, Change-Management und strategischem Management tätig sein.

Wenn Sie ein Systemischer Organisationsentwickler werden wollen und bereit sind, die Herausforderungen einer sich schnell verändernden Wirtschaft anzunehmen, dann ist diese Ausbildung der richtige Weg für Sie.

Anerkannter Bildungsurlaub für die Ausbildung zum Systemischen Organisationsentwickler

Unsere Weiterbildungen für Systemische Organisationsentwicklung und Business-Coaching sind von der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg als Bildungsurlaub anerkannt. Bei Vorlage der Bescheinigung ist dem Teilnehmer Freistellung von der Arbeit nach Maßgabe des Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetzes zu gewähren.

Bildungsurlaub anerkannt

Zertifizierte Organisationsentwickler Ausbildung

Das Systemische Institut Hamburg ist ein von der European Coaching Association (ECA) lizenziertes und akkreditiertes Lehrinstitut für Weiterbildungen.

Unsere zertifizierte, kombinierte Weiterbildung für Systemische Organisationsentwicklung und Business-Coaching ist von der European Coaching Association (ECA) lizensiert und entspricht den ECA-Weiterbildungsrichtlinien.

Online-Meeting nach Vereinbarung

Hier können Sie unserem Meeting-Raum beitreten, wenn Sie einen Termin für die Systemische Organisationsentwicklung Weiterbildung vereinbart haben. Sollten Sie noch keinen Termin für das Coaching haben, so können Sie jederzeit einen vereinbaren.

Empowern Sie die Unternehmen mit systemischen Lösungen

SYSTEMISCHER ORGANISATIONSENTWICKLER WERDEN

Die Ausbildung Systemische Organisationsentwicklung ist eine großartige Möglichkeit, um Fähigkeiten und Kenntnisse zu erwerben, die für eine Karriere in der Unternehmensentwicklung unerlässlich sind. In unserer Ausbildung werden Sie lernen, Unternehmen und Organisationen zu analysieren, strategische Pläne zu entwickeln und die Umsetzung von Veränderungsprozessen zu begleiten.

Sie erfahren, wie Sie als Organisationsentwickler bundesweit und international Impulse setzen können, damit Prozesse und Strukturen im Unternehmen optimiert und Effizienz und Leistungsfähigkeit steigern werden. Dabei werden Sie sowohl mit klassischen Methoden der Organisationsentwicklung als auch mit modernen Ansätzen arbeiten. Während der Ausbildung werden Sie damit vertraut, erfolgreich Projekte zu leiten und durchzuführen, sowie mit verschiedenen Stakeholdern zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.

Nach Abschluss der Ausbildung Systemischer Organisationsentwickler sind Sie in der Lage, in einer Vielzahl von Branchen und Unternehmensgrößen erfolgreich zu arbeiten und sie mit systemischen Lösungen zu empowern.

Die Teilnehme-Voraussetzungen für die Ausbildung zum Systemischen Organisationsentwickler:

  • Laufendes oder abgeschlossenes Studium (Ausnahmen nach Absprache)
  • Bereitschaft an eigenen Themen und Anliegen zu arbeiten und sich auf biografische und emotionale Reflexionen einzulassen
  • Soziale Kompetenzen und ein respektvoller Umgang mit Mitmenschen sowie mit den anderen Teilnehmenden
  • Interesse an der Arbeit mit anderen Menschen
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Möglichkeit, das Gelernte in der Praxis anzuwenden
Organisationsentwickler werden Ausbildung Hamburg

Boosten Sie Ihr Wachstum

KOMBI-AUSBILDUNG ZUM SYSTEMISCHEN BUSINESS COACH & ORGANISATIONSENTWICKLER

Aufgepasst alle Interessierten der „Wachstumsförderer“! Das Systemische Institut Hamburg bietet ab sofort eine kombinierte 2-jährige Ausbildung: Systemischer Business Coach & Organisationsentwickler.

Eine Kombination beider Ausbildungen: Systemischer Business Coach & Organisationsentwickler bietet eine Reihe von Vorteilen. Sie werden in der Lage sein, sowohl Einzelpersonen zu begleiten und weiterzuentwickeln sowie Teams und Organisationen bei Struktur-, Prozess- und Kultur-Entwicklung zu unterstützen. Mehr geht nicht! Das komplette Paket an Wissen, Methoden und Erfahrungen für die professionelle und kompetente Begleitung.

Die Teilnehme-Voraussetzungen für die Ausbildung zum Systemischen Business Coach & Organisationsentwickler:

  • Akademische Ausbildung (oder Äquivalent nach Absprache)
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Möglichkeit, das Gelernte in der Praxis anzuwenden
  • Bereitschaft an eigenen Themen und Anliegen zu arbeiten und sich auf biografische und emotionale Reflexionen einzulassen
  • Soziale Kompetenzen und ein respektvoller Umgang mit Mitmenschen sowie mit den anderen Teilnehmenden
  • Interesse an der Arbeit mit anderen Menschen

Unsere zertifizierte Kombi-Ausbildung zum Systemischen Business Coach & Organisationsentwickler ist von der European Coaching Association (ECA) lizensiert und entspricht den ECA-Weiterbildungsrichtlinien.

Ausbildungsbroschüre als PDF downloaden

Info Broschüre herunterladen

Ausbildung zum systemischen Business Coach & Organisationsentwickler

Die Ausbildung zum systemischen Business Coach und die Ausbildung zum systemischen Organisationsentwickler haben einige Ähnlichkeiten, unterscheiden sich jedoch in ihrem Schwerpunkt.

Die Ausbildung zum systemischen Business Coach konzentriert sich hauptsächlich auf die Arbeit mit Einzelpersonen oder kleinen Gruppen, um ihnen dabei zu helfen, ihre beruflichen und persönlichen Ziele zu erreichen. Dies beinhaltet Informationen zur Unterstützung bei der Entwicklung von Führungskompetenzen, der Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten und der Bewältigung von Herausforderungen im Berufsleben.

Die Ausbildung zum systemischen Organisationsentwickler hingegen konzentriert sich auf die Arbeit mit Unternehmen, Teams und Organisationen, um deren Leistung und Effizienz zu verbessern. Dazu gehört die Analyse von Unternehmensprozessen, die Entwicklung von Problemlösungen und die Umsetzung von Veränderungsprojekten.

In beiden Ausbildungen werden systemische Ansätze verwendet. Systemisches Denken und Handeln ist eine Methode, die auf die Veränderung von Beziehungen und Systemen abzielt. Durch die systemische Arbeitsweise können Sie die Zusammenhänge in einem Unternehmen oder einer Organisation besser verstehen und gezielt Veränderungen anstoßen. Dabei gehen Sie nicht nur auf die individuellen Bedürfnisse einzelner Personen ein, sondern auch auf die Dynamik des Gesamtsystems.

Erweitern Sie Ihre Karrieremöglichkeiten: Kombinieren Sie Ihr Wissen

VORTEILE VON DOPPELTEM ABSCHLUSS BUSINESS COACH & ORGANISATIONSENTWICKLER

  • Erweiterung des Fachwissens: Durch die beiden Ausbildungen erwerben Sie tiefere Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit Einzelpersonen, Unternehmen und Teams. Systemisches Wissen hilft Ihnen, Ihre Klienten besser zu verstehen und ihnen effektivere Lösungen und Informationen anzubieten.
  • Erweiterung des Angebots: Mit beiden Weiterbildungen können Sie Ihren Klienten eine breitere Palette an Dienstleistungen anbieten.
  • Verstehen und Nutzen des systemischen Ansatzes: Verständnis für Beziehungen und Interaktionen innerhalb eines Systems trägt dazu bei, Veränderungen nachhaltig zu initiieren und zu gestalten.
  • Entwicklung eines eigenen Beraterstils: Sie lernen von verschiedenen erfahrenen systemischen Organisationsentwicklern und -beratern und entwickeln Ihre eigene Berater-DNA.
  • Erweiterung der Karrieremöglichkeiten: Ihre Qualifikation als Business-Coach & Organisationsentwickler ermöglicht Ihnen, sich für bestimmte Karrieremöglichkeiten zu qualifizieren und Ihre Chancen auf eine Karriere in der Unternehmensberatung oder in der Personalentwicklung zu verbessern.
  • Erhöhte Marktfähigkeit: Eine Kombi-Ausbildung zum Systemischen Business Coach & Organisationsentwickler erhöht Ihre Marktfähigkeit und macht Sie für potenzielle Arbeitgeber attraktiver. Sie können sich als jemand positionieren, der sowohl über Coaching- als auch über Organisationsentwicklungsfähigkeiten verfügt.
  • Erhöhung der Wertschätzung: Mit einer international zertifizierten Doppel-Ausbildung bringen Sie Ihre Kompetenzen und Erfahrungen auf ein höheres Niveau und überzeugen eindrucksvoll Ihre Klienten und potenziellen Arbeitgeber von Ihren Fähigkeiten.
  • Erweiterung der Perspektive: Durch die Ausbildung zum Systemischen Business Coach & Organisationsentwickler erhalten Sie eine breitere Perspektive auf die Herausforderungen, der Einzelpersonen, Unternehmen und Teams gegenüberstehen.
  • Erweiterung der Fähigkeiten: Eine Ausbildung zum Systemischen Business Coach & Organisationsentwickler hilft, Ihre Fähigkeiten im Bereich der Organisationsentwicklung zu erweitern und zu vertiefen. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihre Coaching-Fähigkeiten in einen größeren Kontext einzubetten und Unternehmen und Teams auf einer tieferen Ebene zu unterstützen.
  • Erhöhte Flexibilität: Eine Kombi-Ausbildung zum Systemischen Business Coach & Organisationsentwickler ermöglicht es Ihnen, flexibler auf die Bedürfnisse Ihrer Klienten und Arbeitgeber zu reagieren. Sie können sowohl individuelle als auch organisatorische Veränderungen initiieren und gestalten.
  • Erhalt von praktischen Erfahrungen und Sicherheit: Durch die Anwendung des Gelernten in Projekten und realen Coachings erwerben Sie mehr Sicherheit im Umgang mit Tools und Prozesssteuerung.
  • Erhöhte Glaubwürdigkeit: Nach Erfüllung alle Ausbildungsvoraussetzungen erhalten Sie ein international anerkanntes Zertifikat zum Systemischen Business Coach & Organisationsentwickler. Sie werden vom Systemischen Institut Hamburg und der European Coaching Association (ECA) zertifiziert. Das eröffnet Ihnen neue Karrieremöglichkeiten.

Ihr Lernfortschritt ist messbar

Organisationsentwickler Ausbildung mit ISK-TEST (INVENTAR SOZIALER KOMPETENZEN)

Um individuelle Lernziele für unsere Ausbildung festzulegen, wird der ISK-Test (Inventar sozialer Kompetenzen) eingesetzt. Der Test dient in den Weiterbildungen als Grundlage, um die Stärken und Entwicklungsfelder der Teilnehmenden für die Rolle als Prozessbegleiter zu identifizieren. Am Anfang der Ausbildung zum Systemischen Business Coach & Organisationsentwickler wird dieser Test gemeinsam mit einem Lehrdozenten ausgewertet, um basierend auf den Ergebnissen einen individuellen Lernplan zu entwickeln. Am Ende der Ausbildung wird der Test noch einmal durchgeführt und selbstständig von den Teilnehmenden verglichen (Pre-Test, Post-Test).

Die durch die Ausbildung verbesserten sozialen Kompetenzen sind essenziell für eine kooperative und wertschätzende Zusammenarbeit mit anderen. Diese bietet die Vorteile teamfähig, einfühlsam, tolerant und verlässlich mit anderen zu interagieren und bessere Arbeitsergebnisse zu erzielen. Die sogenannten Soft Skills spielen eine wichtige Rolle in der Kommunikation und sind für systemische Organisationsentwickler wichtige Karrierefaktoren.

  • Termine Organisationsentwickler 2023/2024
  • Modul 1
    Grundlagen der Organisationsentwicklung
    Datum: 08./09.04.2024

    Modul 2 
    Begleitung von Change Prozessen
    Datum: 27./28.05.2024

    Modul 3
    Kollaborative Strategieentwicklung
    Datum: 08./09.07.2024

    Modul 4
    Intervision (Projektarbeit)

    Modul 5
    Systemische Teamentwicklung
    Datum: 26./27.08.2024

    Modul 6
    Intervision (Projektarbeit)

    Modul 7
    Kulturentwicklung in Unternehmen
    Datum: 21./22.10.2024

    Modul 8
    Intervision (Projektarbeit)

    Modul 9
    Abschlusskolloquium
    Datum: 06./07.01.2025

    Montag: 10.00 – 18.00 Uhr
    Dienstag: 10.00 – 16.00 Uhr

    Anmeldeschluss: 1. März

  • Termine Organisationsentwickler 2024/2025
  • Modul 1
    Grundlagen der Organisationsentwicklung
    Datum: 16./17.09.2024

    Modul 2 
    Begleitung von Change Prozessen
    Datum: 28./29.10.2024

    Modul 3
    Kollaborative Strategieentwicklung
    Datum: 09./10.12.2024

    Modul 4
    Intervision (Projektarbeit)

    Modul 5
    Systemische Teamentwicklung
    Datum: 03./04.02.2025

    Modul 6
    Intervision (Projektarbeit)

    Modul 7
    Kulturentwicklung in Unternehmen
    Datum: 31.03. + 01.04.2025

    Modul 8
    Intervision (Projektarbeit)

    Modul 9
    Abschlusskolloquium
    Datum: 16./17.06.2025

    Montag: 10.00 – 18.00 Uhr
    Dienstag: 10.00 – 16.00 Uhr

    Anmeldeschluss: 18. Juli

  • Kosten & Leistungen:
    Kosten für die 1-jährige Ausbildung zum Systemischen Organisationsentwickler
  • Ausbildungskosten 8.449,00 EUR (inkl. 19% MwSt.)

    Leistungen
    Die Ausbildung umfasst insgesamt 9 Module, inkl. 3 Module als Intraversion in Projektgruppen, zusätzlich 140 UE Eigenarbeit und Arbeit in Lerngruppen, ein Interview, eine Dokumentation und Präsentation eines Organisationsentwicklungs-Prozesses.

  • Kosten & Leistungen:
    Kosten für die 2-jährige Ausbildung zum Systemischen Business Coach & Organisationsentwickler
  • Komplettzahlung EUR 15.849,00 EUR
    Ausbildung zum Systemischen Business Coach 7.400,00 € (MwSt. befreit)
    Ausbildung zum Systemischen Organisationsentwickler 8.449,00 EUR (inkl. 19% MwSt.)

    Leistungen
    Die Ausbildung umfasst 16 Module, inkl. 3 Module als Intraversion in Projektgruppen, zusätzlich 260 UE Eigenarbeit und Arbeit in Lerngruppen, ein Interview, eine Dokumentation und Präsentation eines Coaching- und eines Organisationsentwicklung-Prozesses.

  • Modul 1, 2, 3, 5, 7
  • In diesen Modulen wird Grundlagenwissen der Systemischen Organisationsentwicklung, spezielle Themen der Organisationsberatung sowie Techniken der Prozesssteuerung erlernt und geübt. Außerdem wird die systemische Haltung und die Rolle des Organisationsentwicklers reflektiert.
  • Modul 4, 6, 8
  • Hier handelt es sich um die Intervisionen in Lerngruppen mit dem Ziel, das Design eines eigenen Projekts zu entwickeln und in Peergruppen zu reflektieren. Außerdem können hier eigene Beratungsfälle aus der Praxis besprochen werden. Das Vertiefen der gelernten Methoden in Lerngruppen ist ebenso ein Ziel der Intervisionen.
  • Modul 9
  • Für das Abschlusskolloquium soll ein abgeschlossener Organisationsentwicklungs-Prozess in einem Unternehmen mit mindestens 3 Beratungseinheiten durchgeführt, dokumentiert und präsentiert werden. Alternativ kann ein Organisationsentwicklungs-Prozess nach einer Fall-Vignette abgeschlossen werden, die das Systemische Institut Hamburg zur Verfügung stellt.

Teilnahme-Voraussetzungen

Die 2-jährige Ausbildung zum Systemischen Business Coach & Organisationsentwickler kann separat gebucht werden:

Teilnahme-Voraussetzungen für die Ausbildung zum Systemischen Business Coach

Teilnahme-Voraussetzungen für die Ausbildung zum Systemischen Organisationsentwickler

  • Laufendes oder abgeschlossenes Studium (Ausnahmen nach Absprache)
  • Bereitschaft an eigenen Themen und Anliegen zu arbeiten und sich auf biografische und emotionale Reflexionen einzulassen
  • Soziale Kompetenzen und ein respektvoller Umgang mit Mitmenschen sowie mit den anderen Teilnehmenden
  • Interesse an der Arbeit mit anderen Menschen
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Möglichkeit, das Gelernte in der Praxis anzuwenden

Zertifizierung

Eine Zertifizierung als Systemischer Organisationsentwickler erfolgt vom Systemischen Institut Hamburg und der European Coaching Association (ECA) unter folgenden Voraussetzungen:

  • Teilnahme an 9 Modulen (höchstens 1 Modulausfall ist erlaubt)
  • 140 Unterrichtseinheiten Eigenarbeit & Lerngruppen (inkl. min. 5 Treffen in Lerngruppen)
  • Ein abgeschlossener Organisationsentwicklungs-Prozess mit mindestens 3 Beratungseinheiten
  • Bestehen der schriftlichen Klausur (Falldokumentation)
  • Teilnahme an dem Abschlusskolloquium (komplettes Modul)
  • Präsentation des Organisationsentwicklung-Prozesses im Abschlusskolloquium
  • Pretest mit Test-Auswertung und einem Interview
  • Posttest ohne Testauswertung zum Eigenabgleich

Interview

Vor Beginn der Ausbildung werden die Erwartungen, Stärken und Entwicklungsfelder unserer Teilnehmer sorgfältig in einem persönlichen Interview analysieren.

Die Identifizierung von Ressourcen ermöglicht es uns, gezielte Lernziele zu setzen und sicherzustellen, dass jeder Teilnehmer eine maßgeschneiderte Lernumgebung und die bestmögliche Unterstützung erhält, um sein volles Potenzial auszuschöpfen.

9 Ausbildungsmodule für Ihren Erfolg und Ihre Ziele

Die Ausbildung Organisationsentwickler auf einen Blick

Systemisches Organisationsverständnis

  • Landkarte zur Systemischen Sichtweise: Systemisches Organisationsverständnis
  • Zentrale Außenarchitekturelemente (Zielsetzung, Beteiligte, Rahmen)
  • Innenarchitektur von Organisationsentwicklungsprojekten (Auftragsklärung, Umsetzungs-, Steuerungs-, Evaluationsphase)

Kompetenzen eines systemischen Organisationsentwicklers

  • Systemisch-konstruktivistische Identität und Haltung
  • Rolle als Prozessberater*in und Organisationsentwickler*in
  • 3-Ebenen Systemspiel (Berater-, Klienten- und Berater-Klientensystems)
  • Beratungskulturen und eigene Positionierung

Erneuerungs- und Selbststeuerungsfähigkeit von Organisationen

  • Selbstorganisation und Systemische Ordnungsprinzipien
  • Umgang mit Ambiguitäten und Steuerungskomplexität
  • Herausforderungen der OE in der VUCA-Welt
  • Formen der Transformation und Change-Projekten (New-Work, Rapid Change Result Project)
  • Prinzipien der Selbstorganisationsprozesse
  • Strategien von Veränderungsprozessen (Top-down-, Bottom-up-Strategie, andere Strategien)
  • Veränderungen 1. und 2. Ordnung

Agilitätsfördernde Tools und Interventionsdesigns

  • Phasen des Beratungsprozesses (Auftrags- und Zielklärung, Kontextanalyse, Design-Entwicklung, Evaluation)
  • Instrumente der Organisationsdiagnose und OE (Stakeholder Analyse, 7 Phasen der Innenarchitektur nach Kotter)
  • Arbeit mit Emotionen und Widerständen

Sinn und Zweck der Strategie: Zukunft gestalten

  • Spielarten der Strategieentwicklung
  • 3 Dimensionen der Strategiearbeit (Zeitdimension, Sozialdimension, Sachdimension)
  • Strategiekompetenzen des OE-lers

Phasen der Strategieentwicklung

  • Strategieschleife (nach Prof. Wimmer)
  • Bestandsaufnahme der Situation (Konkurrenz- und Branchenanalyse, 5 Forces Model)
  • Entwicklung von Handlungsoptionen (Szenariotechnik, Blue Ocean Strategy)
  • Umsetzung und Monitoring

Eigenarbeit in Lerngruppen

  • Design-Entwicklung eines eigenen Projekts
  • Arbeit an eigenen Beratungsfällen
  • Austausch in Peergruppen

Gruppe als „lernende Organisation“

  • Besonderheiten eines Management- und Hochleistungsteams
  • Innen- und Außenarchitektur von Teamentwicklungsprozessen
  • Methoden zur Selbstorganisation und -wirksamkeit

Gruppendynamik und Teamstrukturen

  • Teams als soziale Systeme
  • Gruppendynamik, Rollen und Positionierung im Team
  • Teamphasen: Von einer Gruppe zum Team
  • Steuerung der gruppendynamischen Prozesse

Systemische Teamgestaltung

  • Zielfindung und Selbststeuerung
  • Teamentwicklung planen und durchführen
  • Erlebnisaktivierende Methoden in Arbeitsgruppen
  • Soziometrische Arbeit mit Teams und Gruppen
  • System- und Strukturaufstellungsarbeit

Eigenarbeit in Lerngruppen

  • Design-Entwicklung eines eigenen Projekts
  • Arbeit an eigenen Beratungsfällen
  • Austausch in Peergruppen

Erfolgsfaktor: Kultur

  • Definition der Organisationskultur nach Schein
  • Möglichkeiten und Grenzen des kulturellen Wandels
  • Kulturveränderung im digitalen Zeitalter

Design eines Kulturentwicklungsprojektes

  • Außenarchitektur: top down – bottom up – consulted
  • Innenarchitektur: 5 Phasen Systemic Business Culture Design (Zielkultur entwickeln, Beteiligte einbinden, Steuerungsprozess etablieren, Abschlussrituale)
  • Methoden und Tools (Rückblick aus der Zukunft, Zeitreise, Appreciative Inquiry Process, Preferred Futuring, Zukunftskonferenz, World Café)

Eigenarbeit in Lerngruppen

  • Design-Entwicklung eines eigenen Projekts
  • Arbeit an eigenen Beratungsfällen
  • Austausch in Peergruppen
  • Präsentation des eigenen Projekts
  • Reflexion der eigenen Beraterentwicklung
  • Rückblick auf Entwicklungsprozess
  • Feedback von Lehr-Coaches und Ausbildungskollegen
  • Zertifikatsübergabe und Abschlussfeier

Für das Abschlusskolloquium soll ein ein während der Ausbildung abgeschlossener Organisationsentwicklungsprozess in einem Unternehmen mit mindestens 3 Beratungseinheiten durchgeführt, dokumentiert und präsentiert werden. Alternativ kann ein vergangener Organisationsentwicklungsprozess reflektiert, mit neuen Erkenntnissen ergänzt, dokumentiert und präsentiert werden.

2 Treffen

  • Reflexion des Organisationsentwicklungsprozesses
  • Kollegiale Beratung
  • Gegenseitiges Feedback

Ausbildung Organisationsentwickler Hamburg

VORTEILE AUF EINEN BLICK

Erlernen von Fähigkeiten zur Unterstützung von Unternehmen, Teams und Einzelpersonen durch die Anwendung systemischer Ansätze

Verstehen und Nutzen von Beziehungen und Interaktionen innerhalb eines Systems, um Veränderungen zu initiieren und zu gestalten

Unterricht von erfahrenen systemischen Organisationsentwicklern und -beratern

Praktische Anwendung der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in Projekten

Vielfältige Karrieremöglichkeiten in Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und öffentlichen Institutionen

Möglichkeit, Probleme effektiver zu lösen und Veränderungen erfolgreich umzusetzen

Möglichkeit, Probleme effektiver zu lösen und Veränderungen erfolgreich umzusetzen

Erwerb eines tiefgreifenden Verständnisses von Organisationsstrukturen und -prozessen

Erlangen von Kompetenzen im Bereich von Change-Management und strategischem Management

Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit Experten aus verschiedenen Branchen und Bereichen

Erhalt von praktischen Erfahrungen durch die Anwendung der gelernten Konzepte in Projekten

Erhöhung der Karrierechancen in Bereichen wie Personalentwicklung, Prozessoptimierung, Change-Management und strategischem Management

Möglichkeit zur Arbeit in Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und öffentlichen Institutionen.

Was wir gut können, geben wir gerne weiter.

Unser Team

Viktoria Dreher

Diplom-Psychologin
Gründerin, Geschäftsführung, Lehrcoach

Dr. Rüdiger Klepsch

Dr. Rüdiger Klepsch

Diplom-Psychologe
Lehr-Coach & Managementberater

Heike Marten

Heike Marten

Diplom-Bibliothekarin
Assistenz der Geschäftsleitung

DGSF Siegel Mitglied

Alle unsere Lehr Coaches haben eine psychologische Ausbildung genossen und sind erfahrene Lehrkräfte mit unterschiedlichen Erfahrungs- und Ausbildungshintergründen sowie mit unterschiedlichen Coaching-Stilen. Viele von Ihnen sind zertifizierte Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF), der ECA oder der anderen renommierten Fachverbände.

Mit unserer Erfahrung aus der Managementberatung, den vielfältigen Spezialisierungen aus Psychologie, Pädagogik und Wirtschaft unserer Dozenten bieten wir Ihnen einen fundierten, vielfältigen und abwechslungsreichen Lernprozess.

Vielfältige Spezialisierungen

Weitere Lehr-Dozenten

Direkt anwendbar und kostenlos

Unsere Infoabende

Melden Sie sich hier für unsere Infoabende-Online an und wir senden Ihnen die Zugangsdaten zur Teilnahme an dem Event zu. Oder vereinbaren Sie ein individuelles Telefonat mit uns, wenn Ihnen die Termine nicht passen.

Lernen Sie unsere Lehr Coaches und ihre Arbeitsweisen kennen. Begeben Sie sich rund um aktuelle Themen auf eine Inspirationsreise und erfahren alles über unsere Ausbildungen zum Systemischen Business Coach und Ausbildung zum Organisationsentwickler sowie über das vielfältige Angebot an Kompaktseminaren.

Infoabende-Online

18:30 Uhr – 20:00 Uhr

28.02.2024

13.03.2024

04.04.2024

25.04.2024

Anmeldung zur Organisationsentwickler Ausbildung und zu kostenlosen Infoabenden

Als Führungskräfte, Personalentwickler, High-Potentials, Berater oder Coaches möchten Sie profundes und anwendbares Wissen erlangen, um weiterzukommen.

Unsere Trainer und Dozenten teilen mit Ihnen vielfältige und bewährte Methoden, Tipps und Tricks aus der eigenen Praxis mit und geben Ihnen Einblicke in alle praxisrelevanten Themen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und das persönliche Kennenlernen.

Visuelle Einblicke in die Ausbildung

Impressionen der Business Coach Ausbildung aus Hamburg

Für die Teilnehmer unserer Ausbildungen hat das Systemische Institut Hamburg viele zusätzliche, kostenlose Lehrformate organisiert, um das Lernen zu unterstützen. Die Erwartungen sowie der Wissens- und Erfahrungsstand unserer Teilnehmer sind unterschiedlich. Deswegen individualisieren wir den Lernprozess und machen Stärken und Entwicklungsfelder quantifizierbar. Kostenlose Expertenvideos, Newsletter und vieles mehr sorgen zudem für eine stetige Wissenserweiterung und Aktualität. Hier können Sie detaillierte Unterstützungsmöglichkeiten und Ausbildungsförderung nachlesen.

Wichtige Fragen schnell beantwortet

FAQ ZUR AUSBILDUNG SYSTEMISCHER ORGANISATIONSENTWICKLER

Organisationsentwickler Kombi Ausbildung Hamburg

Allgemeine Fragen

Der Zweck der Ausbildung zum systemischen Organisationsentwickler ist es, die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um erfolgreich in der Organisationsentwicklung tätig zu sein. Dazu gehört die Anwendung von systemischen Ansätzen, um Unternehmen, Teams und Einzelpersonen dabei zu unterstützen, ihre Ziele zu erreichen und ihre Leistung zu verbessern.

Ein systemischer Organisationsentwickler ist jemand, der sich mit der Analyse, Konzeption und Umsetzung von Veränderungsprozessen in Unternehmen und Organisationen beschäftigt. Er arbeitet dabei vor allem mit Methoden der systemischen Beratung und Organisationsentwicklung.

Ein systemischer Organisationsentwickler sollte in der Lage sein, komplexe organisatorische Probleme zu analysieren und zu lösen, kommunikationsstark und überzeugend zu sein, sowie Führungskompetenzen und Projektmanagement-Fähigkeiten zu besitzen. Er sollte auch Kenntnisse über unterschiedliche Entwicklungsmethoden und -modelle haben, sowie über die Anwendung von systemischen Ansätzen in der Organisationsentwicklung.

Die Arbeit als systemischer Organisationsentwickler kann sehr unterschiedlich sein, je nachdem, für welche Organisationen und in welcher Branche man arbeitet. Allgemein umfasst die Arbeit jedoch die Durchführung von Analysen, die Entwicklung von Lösungen und die Unterstützung bei deren Umsetzung. Dies kann durch Workshops, Coachings, Beratung und Projektmanagement erfolgen.

Die Ausbildung behandelt Themen wie die Analyse von Unternehmensprozessen, die Entwicklung von Lösungen zur Problemlösung und die Umsetzung von Veränderungsprojekten. Sie lernen auch, wie man die Beziehungen und Interaktionen innerhalb eines Systems erkennt und nutzt, um Veränderungen zu initiieren und zu gestalten.

Ein Hintergrund in Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Sozialwissenschaften, Pädagogik oder einem verwandten Bereich oder eine Karriere in der Beratung oder Berufserfahrung in der Arbeit mit Organisationen in leitenden Positionen wäre vom Vorteil. Zudem sind Kenntnisse in den Bereichen der systemischen Beratung und Organisationsentwicklung von Vorteil.

Die Ausbildung wird von erfahrenen Psychologen und Organisationsentwicklern und -beratern unterrichtet. Unsere Dozenten haben umfangreiche Erfahrungen in der Anwendung von systemischen Ansätzen in der Organisationsentwicklung und geben ihr Wissen und ihre Erfahrungen an die Teilnehmer kompetent weiter.

Ein Abschluss in der Ausbildung zum systemischen Organisationsentwickler eröffnet Ihnen eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten in Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und öffentlichen Institutionen. Sie können in Bereichen wie Personalentwicklung, Prozessoptimierung, Change-Management und strategischem Management tätig sein. Es gibt auch die Möglichkeit, als selbstständiger Berater oder Coach zu arbeiten. Weitere Informationen zur Kombi Ausbildung.

Ja. Unsere Ausbildung ist außerdem von der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg als Bildungsurlaub anerkannt.

Wenn Sie es genau wissen wollen.

Spezifische Fragen zur Ausbildung

Die 1-jährige Ausbildung zum Systemischen Organisationsentwickler umfasst insgesamt 9 Module, inkl. 3 Module als Intraversion in Projektgruppen, zusätzlich 140 UE Eigenarbeit und Arbeit in Lerngruppen, einen Pre- und Post-Kompetenz-Test, ein Auswertungsgespräch, eine Dokumentation und Präsentation eines Organisationsentwicklung-Prozesses.

In der Regel wird ein Hochschulabschluss in einem relevanten Fachbereich, wie z.B. Betriebswirtschaft, Organisationspsychologie oder Sozialwissenschaften, vorausgesetzt. Erfahrungen im Bereich der Organisationsentwicklung und eine hohe Motivation für das Fachgebiet sind ebenfalls von Vorteil.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Laufendes oder abgeschlossenes Studium (Ausnahmen nach Absprache)
  • Bereitschaft an eigenen Themen und Anliegen zu arbeiten und sich auf biografische und emotionale Reflexionen einzulassen
  • Soziale Kompetenzen und ein respektvoller Umgang mit Mitmenschen sowie mit den anderen Teilnehmenden
  • Interesse an der Arbeit mit anderen Menschen
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Möglichkeit, das Gelernte in der Praxis anzuwenden

Die Inhalte der Ausbildung umfassen unter anderem die Anwendung systemischer Methoden und Tools zur Analyse und Optimierung von Unternehmensstrukturen und Prozessen, sowie die Entwicklung von Konzepten für Organisationsentwicklungsprojekte. Zudem werden Methoden und Tools zur Analyse von Organisationen und zur Gestaltung von Veränderungsprozessen gelehrt. Außerdem werden Kenntnisse in verschiedenen methodischen Ansätzen, wie z.B. systemischem Denken und Handeln, vermittelt. Zu den 9 Ausbildungsmodulen.

Die Kosten für die 1-jährige Ausbildung zum Systemischen Organisationsentwickler betragen 7.100,00 EUR (MwSt. befreit).

Die Kosten für die 2-jährige Kombi-Ausbildung zum Systemischen Business Coach & Organisationsentwickler betragen 14.000,00 EUR (MwSt. befreit).

Für das Abschlusskolloquium soll ein abgeschlossener Organisationsentwicklungs-Prozess in einem Unternehmen mit mindestens 3 Beratungseinheiten durchgeführt, dokumentierte und präsentiert werden. Alternativ kann ein Organisationsentwicklungs-Prozess nach einer Fall-Vignette abgeschlossen werden, die das Systemische Institut Hamburg zur Verfügung stellt.

Die Ausbildung zum Systemischen Organisationsentwickler ist von der European Coaching Association (ECA, ein Berufsverband, der professionelle Coaches in Europa zertifiziert), und damit europaweit anerkannt. Das Systemische Institut Hamburg ist ein von der ECA lizenziertes und akkreditiertes Lehrinstitut.